Gut zu wissen

Nach Unfall wieder im Training

von SanitasVital

«Mein Ziel ist es, die Weltspitze im Alpin Snowboard zu erreichen», sagt der 19-jährige Sebastian Schüler auf seiner Website. Er war auf gutem Weg, bis ihn ein Verkehrsunfall im Juni 2017 zurückwarf. Er brach sich den linken Ellbogen und die rechte Hand. Sebastian Schüler ist entschlossen, den Trainingsrückstand aufzuholen. SanitasVital unterstützt ihn beim Aufbautraining. Krafttraining ist nun wichtig, weil das Kreuzlinger Nachwuchstalent als Folge der Zwangs-Ruhepause Muskelmasse abgebaut hat. SanitasVital hat das Krafttraining auf Schülers Bedürfnisse und auf die Anordnungen seines Arztes abgestimmt. Der Snowboarder richtet seinen Ehrgeiz auf die olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea.

Zurück